Fürst von Metternich

Fürst von Metternich setzt sich für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie bereits 16 Jahre alt sind.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Allerdings müssen Sie 16 Jahre oder älter sein, um unsere Webseite besuchen zu dürfen.

Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung zu.

Fürst von Metternich Detail

Jedes Mal ein
fürstlicher Genuss

Fürst von Metternich Trocken
Riesling
Sekt
Trocken
Fürst von Metternich Extra Trocken
Riesling
Sekt
Extra Trocken
Fürst von Metternich Extra Trocken
Rosé
Sekt
Trocken
Fürst von Metternich Chardonnay Sekt
Chardonnay
Sekt
Trocken
Fürst von Metternich Geschenk Edition
Geschenk-
edition
Edition

Fürst von Metternich Riesling Sekt Trocken

Ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein. Die Riesling-Traube ist für viele Genießer die Königin unter den weißen Trauben. Die Kellermeister des Fürst von Metternich Sekts komponieren den Riesling Sekt Trocken aus sorgfältig ausgewählten, ausschließlich deutschen Riesling-Weinen zu einem fein balancierten Meisterwerk voller Klasse und Eleganz.

Sensorische Kurzbeschreibung

  • Farbe Hellgelb mit grünlichen Reflexen.
  • Mousseux Feinperlig, lang anhaltend.
  • Bukett Klare und ausgeprägte Fruchtaromen von Mandarine und Pfirsich.
  • Geschmack Gehaltvoll, gut ausbalanciert, mit einer frischen, dezenten Süße.
  • Harmonie Mit einer feinen Dosage harmonisch abgestimmt.
  • Rebsorten Riesling
  • Herstellverfahren Méthode Charmat
  • Alkohol 12,5 % vol
  • Dosage 24 g/l

Fürst von Metternich Riesling Sekt Extra Trocken

In der extra trockenen Cuvée ist die lange und fürstliche Tradition der Riesling-Sekte auf besondere Art lebendig. Die sorgfältig ausgewählten, deutschen Riesling-Weine entfalten hier ihr ganzes Potenzial. Gut ausbalancierte Geschmacksnoten und das lang anhaltende Mousseux ergeben eine wahrhaft meisterliche Komposition.

Sensorische Kurzbeschreibung

  • Farbe Hellgelb mit grünlichen Reflexen.
  • Mousseux Feinperlig, lang anhaltend.
  • Bukett Klare und ausgeprägte Fruchtaromen von Mandarine und Pfirsich.
  • Geschmack Gehaltvoll, gut ausbalanciert, mit einer frischen, dezenten Süße.
  • Harmonie Mit einer feinen Dosage harmonisch abgestimmt.
  • Rebsorten Riesling
  • Herstellverfahren Méthode Charmat
  • Alkohol 12,5 % vol
  • Dosage 17 g/l

Fürst von Metternich Rosé Sekt Trocken

Eine exklusive Cuvée, die mit jedem Schluck ihre beeindruckende Klasse beweist. In ihr finden ausschließlich edle, hell gekelterte Spätburgunder-Weine aus traditionellen deutschen Lagen zu einer faszinierenden Harmonie. Die unverkennbare helle Kupferfarbe, die klaren Aromen und der zart fruchtige Geschmack verbinden sich zu einem Sekterlebnis, wie es mit dieser Finesse vielleicht nur Fürst von Metternich bieten kann.

Sensorische Kurzbeschreibung

  • Farbe Helles leuchtendes Kupfer.
  • Mousseux Anhaltend feinperliges, lebendiges Mousseux.
  • Bukett Klare und ausgeprägte Fruchtaromen, dominiert von roten Waldbeeren mit Anklängen von Mandarine und Birne.
  • Geschmack Verlockend zarte Frucht, sensibel ausbalanciert, eleganter lang anhaltender Abgang.
  • Harmonie Feine edle Finesse, eingebunden in ein Geflecht filigraner Aromen.
  • Rebsorten Cuvée aus hell gekelterten Spätburgunder-Trauben.
  • Herstellverfahren Méthode Charmat
  • Alkohol 12,5 % vol
  • Dosage 22 g/l

Fürst von Metternich Chardonnay Sekt Trocken

Unvergleichlich edel in Aussehen und Geschmack: Der sortenreine Chardonnay Sekt in der eleganten weißen Flasche. Die erlesene Chardonnay-Rebe entfaltet hier nuancenreiche Aromen, entwickelt ein unwiderstehlich duftiges Bukett und verführt mit ihrem lebendigen, cremigen Geschmack.

Sensorische Kurzbeschreibung

  • Farbe Hellgelb mit grünlichen Reflexen.
  • Mousseux Anhaltend feinperliges, lebendiges Mousseux.
  • Bukett Dezenter Duft nach Birne, Melone und Mirabelle.
  • Geschmack Rassig, fein ausbalanciert mit elegantem Schmelz.
  • Harmonie Edle Komposition zartduftiger Fruchtaromen.
  • Rebsorten Chardonnay
  • Herstellverfahren Méthode Charmat
  • Alkohol 12,5 % vol
  • Dosage 20 g/l

Fürst von Metternich Riesling Sekt Geschenk-
edition

Ein so besonderer Sekt hat eine besondere Präsentation verdient: Mit der attraktiven Geschenkverpackung wird eine Flasche Fürst von Metternich Sekt vollends zu einem fürstlichen Geschenk. Je nach Anlass können Sie zwischen verschiedenen Größen wählen. Ein besonderer Genuss vor und nach dem Auspacken.

Ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein

Fürst von Metternich Sekt verdankt seine einzigartige Qualität ausgewählten Trauben mit Herkunft aus den besten, traditionsreichen Anbaugebieten, betreut durch langjährige Vertragswinzer.

Aus den Weinen kreieren unsere Kellermeister eine qualitativ hochwertige Cuvée, die ihresgleichen sucht.

Mehr über die Riesling-Traube

"Für viele anspruchsvolle Genießer ist die Riesling-Traube die Königin unter den weißen Rebsorten. Und das bei weitem nicht nur, weil Riesling eine der ältesten Rebsorten Deutschlands ist. Die Riesling-Traube hat eine edle goldgelbe Farbe und besitzt die wohl größte Bandbreite von Aromen: "

Apfel, Grapefruit, Pfirsich, Aprikose, Quitte und Mandarine finden sich hier genauso wie zahlreiche Kräuter. Der Riesling kombiniert auf einmalige Art eine typische Fruchtigkeit mit eleganter Säure und ist mit all seinen Qualitäten die allerbeste Voraussetzung für herausragenden Sekt.

Am Rhein Traditionsreiche Anbaugebiete für deutschen Riesling

Die Riesling-Traube reift erst spät im Jahr und hat daher besondere Anforderungen an die Lage des Weingutes und die Region. Die bevorzugten Lagen finden sich links und rechts des Rheins und sind für ihre Rieslinge weltberühmt: der Rheingau, die Pfalz und Rheinhessen. Hier wird auf einem Großteil der Fläche Riesling angebaut.

Denn hier findet der Riesling so ideale Bedingungen wie wohl nirgendwo sonst: Besonders die zum Fluss gehenden Hänge sorgen dafür, dass der Riesling die ganze Sonnenstrahlung aufnehmen kann. Dazu die Reflektion der Sonne durch das Wasser des Rheins und die Wärme, die der Fels speichert sowie die besondere geologische und mineralische Beschaffenheit des Bodens – all das sorgt für die bestmögliche Entwicklung der Riesling-Weine und damit später für besten Sekt.

Auf diesem Boden wächst höchste Qualität

Im Vergleich zu anderen deutschen Weinanbaugebieten hat der Rheingau einen besonderen Boden, der den hier wachsenden Riesling so außergewöhnlich macht. Die Böden sind hier meist tiefgründig und kalkhaltig, manchmal finden sich hier aber auch Löss-, Sand- oder Kiesschotterformationen. In der Pfalz und in Rheinhessen finden sich daneben auch Ton- und Kiesböden.

Die Böden entlang des Rheins speichern die Wärme optimal und können die Rebstöcke so vor Spätfrost schützen. Diese wärmespeichernde Funktion, die Durchlässigkeit des Bodens und sein Mineralstoffreichtum machen die darauf gedeihenden Rieslingreben so aromastark und unverwechselbar feinfruchtig.

Willkommen auf Schloss Johannisberg Die Heimat von Fürst von Metternich

Besuchen Sie diesen ganz besonderen Ort im Herzen des Rheingaus: Auf dem Gipfel des weltberühmten Johannisbergs thront das Schloss, von dem aus man einen atemberaubenden Rundumblick über die Riesling-Weinberge hat.

Hier können Sie in fürstlicher Umgebung faszinierende Wein- und Sektkultur entdecken und genießen, festlich feiern und köstlich speisen. Ein Teil der Weine, die Fürst von Metternich so besonders macht, wächst auch heute noch in der Heimat seines Namensgebers.

Erleben SieSchloss Johannisberg
Die Geschichte desFürst von Metternich

Schloss Johannisberg Große Riesling-Tradition

Der Johannisberg ist der Ursprung einer großen Weinkultur, die weit über die Grenzen des Rheingaus hinausreicht und Geschichte geschrieben hat. Seit dem Jahr 817 wird hier Wein hergestellt. Der weltberühmte Schloss Johannisberg-Riesling gedeiht hier seit
1720 – Schloss Johannisberg ist das erste Riesling-Weingut der Welt. Noch heute werden hier besondere Riesling-Trauben zu einzigartigen Weinen gekeltert.

Die Johannisberger Rieslinge werden im Weinberg geboren, wo sie im wahrsten Sinn ihre Wurzeln haben und der Boden mit seinen geologischen, geografischen und klimatischen Besonderheiten den geschmacklichen Charakter einzigartig formt. Machen Sie sich selbst ein Bild von dieser Wiege der Riesling-Kultur, Sie sind herzlich willkommen.

Schloss Johannisberg Fürstlich feiern und genießen

Die beiden exklusiven Festsäle können Sie für Tagungen, Konferenzen, Events und Feierlichkeiten für bis zu 400 Personen mieten.

Bei Interesse buchen Sie bitte bei der Kurhaus-Gastronomie in Wiesbaden unter 0611 536200 oder informieren Sie sich auf www.kurhaus-gastronomie.de.

Gönnen Sie sich ein Gläschen Fürst von Metternich auf der herrlichen Sonnenterrasse der Gutsschänke. Genießen Sie den wunderschönen Blick über den Rheingau und lassen Sie sich von dem herzlichen Service und den köstlichen Spezialitäten der Region verwöhnen. Die Gutsschänke ist täglich ab 11:30 Uhr für Sie geöffnet.

Schloss Johannisberg Besuchen Sie den berühmten Weinkeller

Entdecken Sie das Geheimnis des Holzfasskellers, wo die berühmten Riesling-Weine ruhen. Das Schloss Johannisberg empfängt Sie täglich außer sonntags und bietet gerne Führungen an, auf Wunsch natürlich mit einer erlesenen Weinprobe. Um Terminabsprache wird gebeten unter 06722 700929 oder per Mail an stefan.eiser@schloss-johannisberg.de

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Bei Gruppen unter 10 Personen wird die Mindestteilnehmerzahl berechnet.

  • Führungen:
  • 3er-Weinprobe 25,00 € p.P.
  • 5er-Weinprobe 30,00 € p.P.
  • 7er-Weinprobe 35,00 € p.P.
  • Führungen ohne Weinprobe bis 40 Personen 250 €
  • Die Preise verstehen sich inkl. 19 % Mwst. Weitere Informationen unter www.schloss-johannisberg.de

Chronik des Fürsten von Metternich DER ANFANG EINER EREIGNISREICHEN GESCHICHTE 1679 - 1813

Anno 1816 treffen durch eine glückliche Fügung der berühmte Diplomat Fürst Metternich und ein berühmter Weinberg aufeinander. Gemeinsam sollten sie bald Geschichte schreiben.

Die Geschichte der Metternichs lässt sich ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Einer ihrer bedeutendsten Vertreter war Clemens Wenzelaus Lothar Fürst von Metternich-Winneburg, unser Fürst von Metternich. Seine Verdienste als Gesandter und Außenminister des Kaisers gegen Napoleons europäische Kriege waren mit seinem Titel „geadelt“ worden. Dass er bald auch Winzer auf dem Johannisberg werden sollte, hatte ebenfalls mit seinen diplomatischen Verdiensten zu tun.

Der Johannisberg wiederum, dessen Weinkultur-Geschichte bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht, ist nachweislich der älteste Riesling-Weinberg der Welt. Der Fuldaer Fürstabt Konstantin von Buttlar kultivierte die edle Traube in großem Stil erstmals 1720 an den Hängen des Berges, von hier trat der Riesling seinen Siegeszug in die ganze Welt an. Heinrich Heine fand die schönsten Worte zu Ehren dieses Ortes: „Wenn ich doch so viel Glauben in mir hätte, dass ich Berge versetzen könnte, der Johannisberg wäre just derjenige Berg, den ich mir überall nachkommen ließe.“

Chronik des Fürsten von Metternich SCHENKUNG SCHLOSS JOHANNISBERG 1816

Auf dem Wiener Friedens-Kongress 1814-15 gelang Metternich das Kunststück, Europas Mächte zu einem friedlichen Miteinander zu führen. Als Dank für sein überragendes Verhandlungsgeschick bekam Metternich von Kaiser Franz I. am 1. Juli 1816 den Johannisberg samt Schloss geschenkt. So gelangte der Berg, den zuvor schon Napoleon besessen hatte, in den Besitz der Fürsten von Metternich.

Die Schenkung hatte allerdings eine Auflage: der Zehnt jeder Weinernte ging an das Kaiserhaus Habsburg; eine Regel, die unverändert bis heute gilt. Metternich nahm auch als mächtiger Politiker den Weinbau seiner Rheingauer Domäne Johannisberg äußerst ernst: einerseits wegen der wertvollen Weine, die bedeutende Einnahmen garantierten, andererseits weil der Fürst passionierter Landwirt war, der sich die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse für den Weinbau zunutze machte.

Unter der Führung des Fürsten von Metternich hat sich der Riesling von Schloss Johannisberg weltweit einen Namen gemacht, seine Position ausgebaut und bis heute erhalten.

Chronik des Fürsten von Metternich SCHÄUMENDER GENUSS 1834 - 1867

Auf dem Wiener Friedens-Kongress 1814-15 gelang Metternich das Kunststück, Europas Mächte zu einem friedlichen Miteinander zu führen. Als Dank für sein überragendes Verhandlungsgeschick bekam Metternich von Kaiser Franz I. am 1. Juli 1816 den Johannisberg samt Schloss geschenkt. So gelangte der Berg, den zuvor schon Napoleon besessen hatte, in den Besitz der Fürsten von Metternich.

Chronik des Fürsten von Metternich AUF ERFOLGSKURS 1900 - 1930

In den ersten Jahren des Jahrhunderts wurde aus Metternich'schen Kabinettweinen die erste Jahrgangscuvée aufgelegt, als „1900er Schloss Johannisberger Cabinet-Sekt“. Außerdem wurde der Liefervertrag zwischen dem Fürsten von Metternich und Söhnlein verlängert – die gemeinsamen Erfolge gaben allen Anlass dazu: Die Weine des Fürsten waren vorzüglich und der daraus kreierte Sekt machte ihnen alle Ehre. So hatten die von Metternich´schen Riesling-Weine und –Sekte bei regionalen und internationalen Ausstellungen großen Erfolg; z.B. auf den Weltausstellungen von Paris 1867 und Philadelphia 1876.

1929/30 wurden die Schloss Johannisberger-Sekt-Cuvées kreiert, die unter dem Namen und Wappen der Familie Metternich auf den Markt kommen. Mit dem „Fürst von Metternich'schen Schloss Johannisberger Sekt“ wurde so ein neuer Markensektname geboren – der Beginn einer einzigartigen Erfolgsgeschichte.

Chronik des Fürsten von Metternich WIEDERAUFBAU DES SCHLOSSES 1942 - 1975

1942 wurde das Schloss Johannisberg bei einem Bombardement fast vollständig zerstört. Der Urenkel des Staatskanzlers, Paul Alfons Fürst von Metternich, setzte sich das ehrgeizige Ziel, das Gebäude wieder vollständig aufzubauen. Paul Alfons und seine Frau Tatjana hatten ihre ehemalige Sommerresidenz auf dem Johannisberg seit 1945 zu ihrem Hauptwohnsitz erkoren. 1965 war es schließlich so weit: die Bauarbeiten waren abgeschlossen und den Johannisberg krönte wieder ein prächtiges Schloss.

Fürst und Fürstin waren aber nicht nur Bauherren, sondern setzten sich auch als Botschafter und Marketing-Fachleute für ihre weltbekannten Riesling-Gewächse ein. Sie warben mit großem Engagement für die Cabinet-Weine und den Sekt, der den Namen ihres berühmten Vorfahren trägt. Auch deshalb entwickelte sich die Marke Fürst von Metternich hervorragend. Der erlesene Riesling-Sekt konnte seine Position im Premium-Markt bis heute unangefochten halten.

Chronik des Fürsten von Metternich FÜRSTLICHER GENUSS HEUTE

Die Geschichte der Marke Fürst von Metternich ist eine bewegte und bewegende Geschichte. Sie wurde über all die Jahre geprägt von dem unablässigen Streben nach allerhöchster Qualität und dem Bewusstsein, einem großen Namen verpflichtet zu sein.

Dieses Bewusstsein ist bis heute lebendig. Vielleicht zählt auch darum Fürst von Metternich stets zu den Sektmarken, die bei Umfragen der führenden Marktforschungsinstitute in der Gunst der Sektliebhaber ganz oben stehen.

Bei allem Erfolg hat sich die Marke Fürst von Metternich ihre niveauvolle Exklusivität bewahrt. Fürst von Metternich Sekt ist ein angenehmer und anregender Begleiter für die sinnlichen und prickelnden, eben für die ganz besonderen Momente im Leben.

Fürst von Metternich

Unsere Kellermeister Sie schaffen wahrhaft vollendeten Sektgenuss

Die großartigen Sekt-Kompositionen aus dem Hause Fürst von Metternich wären undenkbar ohne die langjährige Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit den Kellermeistern von Schloss Johannisberg.

Diese betreuen die Herstellung von Fürst von Metternich von der Traube bis in die Flasche. Die Weine für die Cuvée-Erstellung werden handverlesen und mit Bedacht ausgewählt. Der gesamte Herstellungs- und Abfüllungsprozess wird sorgfältig überwacht und dokumentiert – ein Aufwand, der sich lohnt.

Fürst von Metternich Kellermeister

EIN WAHRER KUNSTGENUSS DAS RHEINGAU MUSIK FESTIVAL

Während des Rheingau Musik Festivals verwandelt sich die Region jedes Jahr aufs Neue in eine einzigartige Welt voller Kultur und Musik. Internationale Künstler, Ensembles und Orchester begeistern das Publikum auf ausgewählten Bühnen wie zum Beispiel auf Schloss Johannisberg, im Kloster Eberbach und im Kurhaus Wiesbaden. Nahezu ein Drittel der insgesamt über hundert Konzerte findet auf Schloss Johannisberg im berühmten Fürst von Metternich-Saal statt.

Auf dem Gipfel des Riesling-Weinbergs wird nicht nur Wein kultiviert, sondern auch Kultur auf höchstem Niveau zelebriert und fürstlich gefeiert. Für mehr Informationen über dieses kulturelle Highlight besuchen Sie bitte die Website des Rheingau Musik Festivals.

In allerbesterGesellschaft

Ob Empfänge, Bälle oder Gala-Veranstaltungen: Fürst von Metternich- Premium-Sekt begleitet regelmäßig außergewöhnliche Society Events und verleiht ihnen mit perlender Eleganz einen fürstlichen Rahmen.

Wenn einzigartige deutsche Sektkultur auf hochkarätiges Publikum trifft, entstehen besondere Momente voller Genuss und Niveau. Willkommen auf der Gästeliste, Fürst von Metternich.

FÜRST VON METTERNICHJETZT AUCH AUF FACEBOOK

Fürstliche Gewinnspiele und exklusive Neuigkeiten über die Marke Fürst von Metternich gibt es ab sofort auf Facebook.